Mittwoch, 6. Juli 2016

(Badewannenleser) Die perfekte Gesichtsmaske von Manna

Kaum schreibe ich mal, dass die Sonne rauskommt, da ist es am nächsten Tag schon wieder nass und kalt. Vielleicht sollte man bei dem Wetter dann wirklich einfach zuhause ausspannen.
Dabei helfen könnte Manna, denn mit dem Naturkosmetiklabel könnt ihr die regulären Gesichtsmaske noch etwas aufpimpen. Zum Anrühren braucht ihr dann nicht einmal mehr Leitungswasser.

Ich darf euch heute die Hautverschönernde Gesichtspackung, ein Blütenwasser Jasmin und reines Jojobaöl vorstellen. Bei allen drei Produkten handelt es sich um rein natürliche Inhaltsstoffe. Ob mir die Mischung zusagt, erfahrt ihr gleich. Manna Kosmetik kommt übrigens aus Ungarn.

Alginat Packung mit weißem Tee (100ml für 9,90 Euro)
Die Maske von Manna besteht ausschließlich aus Alginit (Das ist ein mit Kalium, Magnesium, Zink, natürlichen Algen und Huminsäure angereicherter fossiler Schlamm) und weißem Tee.
Man kann das Pulver mit Wasser oder Naturjoghurt anrühren. Oder eben mit Blütenwasser und Ölen, was ich heute machen werde.

Jasmin Blütenwasser (100ml für 13,90 Euro)
Das Jasminblütenwasser kommt in einer Plastikflasche mit Sprühkopf daher. Eigentlich ist es als Tonic zur Gesichtserfrischung gedacht. Es eignet sich aber auch wunderbar als Wasserersatz. Mit dem Blütenwasser lässt sich die Gesichtsmaske anrühren. Der Vorteil neben den hautpflegenden Eigenschaften des Jasmins ist, dass kein Kalk vom Leitungswasser in die Mischung kommt.
Das Blütenwasser riecht angenehm blumig. Es sollte allerdings nicht über den Sprühspender zu dem Maskenpulver gegeben werden. Das staubt dann nämlich ganz schön. Also lieber den Deckel abschrauben und es vorsichtig hinzugießen.

Jojoba Schönheitsöl (100ml für 12,30 Euro)
Mit dem Jojobaöl sollte man natürlich etwas vorsichtig sein: Ein paar Tropfen in der Maske reichen aus. Die Menge sollte an die eigene Hautbeschaffenheit angepasst werden. Übrigens kann man sich mit dem Öl auch spielend leicht abschminken. Bei dem Flächschen handelt es sich um reines Jojobaöl ohne Zusätze.

Mir hat die Maske sehr gut gefallen. 15 Minuten Einwirkzeit reichen völlig aus, wer mag, kann sie aber auch länger darauflassen. Das Ergebnis ist eine reine und saubere Haut, die sich butterweich anfühlt. Nur dem Postboten solltet ihr damit nicht die Tür aufmachen, die Maske ist schlammgrün.

Mit freundlicher Unterstützung von …
… Manna

Kommentare:

  1. Anonym22:19

    Oh wie cool. Mal wieder Manna :)

    AntwortenLöschen
  2. Ella22:20

    Hi Sonja,

    die Maske klingt vielversprechend.

    LG
    Ella

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...