Donnerstag, 26. Mai 2016

(Badewannenleser) Weleda Mandelserie

Mit einem Tag Verspätung erscheint nun auch mein "Was nehme ich neben dem Buch mit in die Wanne?"-Artikel. Der hätte gestern schon online gehen sollen, allerdings hatte ich am Dienstag so schlimme Kreislaufprobleme, dass es mir unmöglich gewesen war, etwas zu schreiben.

Bei den Produkten – muss ich fairerweise zugeben – handelt es sich auch nicht um Badewannen-Begleiter. Das Päckchen war eine Überraschung von Weleda, die beinahe im Müll gelandet wäre. Warum? Weil unser Postbote das Päckchen auf die Altpapiertonne vor dem Haus gelegt hat, da niemand zuhause war. Meine Mutter dachte, ich wäre zu faul gewesen, es komplett in die Mülltonne zu legen. Ihr ist zum Glück beim hochheben aufgefallen, dass es zu schwer und noch komplett verpackt war. Sonst hätte ich nie erfahren, dass ich Post von Weleda bekommen habe. Drin waren drei Produkte der Mandelserie. Ich bin bei Gesichtspflege immer sehr vorsichtig, ausprobiert hab ich sie trotzdem.



Mandel – Wohltuende Feuchtigkeitspflege (30 ml für 13,95 Euro)

Ich bin sehr vorsichtig mit Gesichtscremes, da ich zu fettender Haut neige und dann schnell Unreinheiten bekomme. Aus dem Grund probiere ist so gut wie nie neue Pflegecremes aus.
Dennoch habe ich es mal gewagt, musste aber leider feststellen, dass sie für's Gesicht bei mir zu reichhaltig ist, sodass ich sie kurzerhand zur Bodylotion umfunktioniert habe (es gibt übrigens auch eine "richtige" aus der Serie). Gerade an den Armen und Beinen hat sie mir sehr gut gefallen, da sie rasch einzieht.

Die Creme riecht auch fast nach nichts, nur ganz dezent nach Mandeln – kaum wahrnehmbar. Das kommt daher, dass kein Parfüm verwendet wurde. Hierdurch werden bestimmt auch Menschen mit sensibler Haut glücklich werden.

Inhaltsstoffe:
Water (Aqua), Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Alcohol, Glyceryl Stearate SE, Glycerin, Hydrolyzed Beeswax, Prunus Domestica Seed Oil, Xanthan Gum, Lactic Acid

Mandel – Wohltuendes Gesichtsöl (50 ml für 14,95 Euro)

Erst einmal bin ich hoch angetan von den Inhaltsstoffen, die sehr gut sind. Wie schon die Creme, ist das Öl sehr neutral im Duft. Generell bin ich ein Fan von natürlichen Ölen, da man sie vielseitig anwenden kann.

Bei mir findet es zwei Anwendungsgebiete:
Zum einen benutze ich es abends zum Abschminken. Das funktioniert wunderbar und pflegt ganz nebenbei die Haut.
Zum anderen macht es sich sehr gut als Zusatz in Gesichtsmasken.
Meistens verwende ich Heilerdemasken, die angerührt werden müssen. Statt Wasser kann man auch ein Gemisch aus Blütenwasser und Öl verwenden (das funktioniert dann auch in der Badewanne und zum Zeitvertreib mit einem guten Buch).

Inhaltsstoffe:
Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Prunus Domestica Seed Oil, Prunus Spinosa Flower Extract

Mandel – Sensitive Handcreme (50 ml für 6,95 Euro)

Früher nie benutzt, und heute fester Bestandteil meiner Handtasche: Handcremes. Gerade im Winter benutze ich sie dann doch regelmäßig und mittlerweile ist es zur Gewohnheit geworden.

Die Mandelhandcreme zieht schnell ein und glättet die Haut, die sich danach sehr gepflegt anfühlt. Vor allem geeignet für Leute, die auf Marzipan-Duft stehen. Sie riecht dezent – vielleicht ganz gut so im Büro – aber dennoch wahrnehmbar. Ansonsten macht sie das, was eine Handcreme tun soll. Im Gegensatz zu den anderen beiden Produkten wurde ihr ein Schuss Parfüm hinzugefügt.

Inhaltsstoffe:
Water (Aqua) , Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil , Alcohol , Behenyl Alcohol , Glycerin , Tapioca Starch , Cetearyl Glucoside , Carrageenan , Xanthan Gum , Lactic Acid , Fragrance (Parfum)

Mit freundlicher Unterstützung von …
… Weleda

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...