Montag, 29. Februar 2016

(Badewannenleser) Schöne Haut mit Charlotte Meentzen

Es ist wieder Badewannenmontag. Unglaublich, wie schnell die Wochen aktuell rumgehen. Morgen fängt schon meine Hospitanz in der Zeitung an, auf die ich mich seit Monaten freue. Also könnte man sagen, ich wechsle ins feindliche Lager. Nein – im Ernst, ich denke, Blogger und Journalisten können wunderbar nebeneinander existieren.

Aber die nächsten sechs Monate werden bestimmt etwas stressig werden, weshalb ich die vergangenen Tage noch einmal zum Ausspannen genutzt habe. Mit dabei war eine alte Bekannte, nämlich die Kosmetikmarke Charlotte Meentzen.
Ich bin ja nach wie vor ein Fan der natürlichen Produkte, weshalb ich mich gefreut habe, einige Schätze aus der Kräutervital-Serie testen zu dürfen. Mit dabei sind ein Gesichtspeeling, eine Maske, eine getönte Tagescreme und ein Feuchtigkeitsfluid.

Kräutervital Creme-Peeling (50ml für 10€)
In der Badewanne mit einem guten Buch auszuspannen gehört ja zu meinen abendlichen Lieblingsbeschäftigungen, weshalb ich mich immer über Gründe freue, etwas länger im Wasser zu bleiben. Obwohl ich schon sagen muss, dass sich mein in der Zeit gelesenes Buch "Es muss wohl an Dir liegen" von Mhairi McFarland teilweise als etwas langatmig entpuppt hat. Es war zwar unterhaltsam und lustig, kam aber gegen die zuletzt gelesenen Bücher dann doch nicht zu 100 Prozent an. Trotzdem habe ich mich gut unterhalten gefühlt, weshalb mir das Creme-Peeling gerade recht kam. Durch die cremige Substanz mit den sanften Körnern eignet es sich perfekt für sensible Haut und hinterlässt ein großartiges Gefühl. Ich bin sogar dazu übergegangen, es nach dem Peelen noch eine Weile einwirken zu lassen, da ich mir einbilde, dass die Haut dann noch weicher wird.
Auch der Geruch ist sehr angenehm, da es frisch nach Kräutern riecht.

Kräutervital Reinigungsmaske Papaya-Heilerde (30ml für 8,10€)
Nach dem Peeling griff ich dann auch direkt zur Maske. Ich liebe Heilerdeprodukte, weshalb ich hier zuerst einmal etwas verwundert war, dass die Creme weiß und nicht braun ist. Bis jetzt kannte ich nur die dunklen, wenn nicht sogar grünen Varianten. Die Rügener Heilkreide mit Papaya-Extrakt reinigt sanft die Haut und wirkt beruhigend, was ich auch direkt bei der Anwendung spüren konnte.
Sie fühlt sich richtig gut auf der Haut an und lässt sich nach 10 Minuten auch kinderleicht wieder abwaschen. Schön ist zudem, dass sie bis zu drei Mal wöchentlich verwendet werden darf.


Kräutervital Sensitiv Aloe Vera-Konzentrat (30ml für 16,00€)
Das Aloe Vera Konzentrat soll gereizte Haut beruhigen und Feuchtigkeit spenden. An sich super und das durchsichtige Gel hält auch, was es verspricht. Es ist angenehm kühl auf der Haut und beruhigt gerötete Stellen wirklich zuverlässig. Leider kommt es mit einem großen Aber: Es klebt – und zwar so richtig! Egal, wie wenig ich verwende, die Haut pappt, obwohl es komplett einzieht. Das ist wahrscheinlich Geschmacksache, aber ich fühle mich damit nicht so wirklich sauber. Als Sofortmaßnahme sicherlich geeignet, aber für den täglichen Gebrauch konnte es sich bei mir nicht so beliebt machen. Dabei wirkt es wirklich klasse, doch das Gefühl auf der Haut ist alles andere als angenehm. Wirklich schade, da ich unter Neurodermitis leide und es da sehr gut hilft.

Kräutervital Tagescreme getönt beige (50ml für 9,50€)
Ich bin ja kein Make-Up-Fan, da ich zu unreiner Haut neige. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich mir damit stets die Poren verstopfe. Also bin ich vor sechs Monaten auf eine getönte Tagescreme umgestiegen und freue mich, nun die Variante von Charlotte Meentzen testen zu dürfen.
Die Creme riecht schon einmal wunderbar frisch nach Kräutern und lässt sich leicht verteilen.
Auch von der Deckkraft her konnte sie mich überzeugen, allerdings bin ich da aktuell ein einfacher Kandidat, denn ich habe momentan null Unreinheiten im Gesicht (und ich hoffe, das bleibt auch so!). Somit hatte die Creme leichtes Spiel, bei mir einen samtig glatten Teint zu erzeugen. Was ich jedoch etwas schade finde, ist, dass sie selbst in der hellen (beige) Variante für mich noch einen Ticken zu dunkel ist. Ich muss schon sehr aufpassen und sie überall gleichmäßig einmassieren. Von daher bin ich mir nicht so sicher, ob ich aktuell Problemzonen damit kaschieren könnte, da diese ja dann recht dunkel werden würden. Aus diesem Grund steht die Tube aktuell auch wieder im Schrank und ich freue mich auf den Sommer. Mit ein bisschen Bräune im Gesicht werde ich hier definitiv eine tolle getönte Tagescreme haben.



Mit freundlicher Unterstützung von …
… Charlotte Meentzen

Kommentare:

  1. Anonym08:17

    Moin Sonja,

    Charlotte Meentzen benutze ich auch :)
    Schade, dass dir die Tagescreme zu dunkel ist.

    Lg und eine schöne Woche!
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Simone,

      ja, ich treffe auf immer mehr, die CM lieben :)

      Das mit der Creme ist echt schade, da sie super gut riecht und angenehm auf der Haut ist. Aber ich bin halt echt hellhäutig …

      LG
      Sonja

      Löschen
  2. Anonym10:20

    Liebe Sonja, wir danken dir für deinen schönen Beitrag zu den Produkten aus unserer KRÄUTERVITAL-Serie. Dein Charlotte Meentzen Team

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      freut mich, dass euch der Post gefällt :)

      LG
      Sonja

      Löschen
  3. Lina10:24

    Ohh, was für schöne Bilder :)

    Liebe Grüße,
    Lina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...