Montag, 23. November 2015

(Was nehme ich neben dem Buch mit in die Wanne) 100% Pure Naturkosmetik

Über 100%Pure bin ich auf Instagram gestolpert. Zum einen aufgrund des interessanten Namens, zum anderen da die Produktverpackungen so schön gestalten sind. Also musste ich umgehend auf der Homepage stöbern und bin direkt an drei Artikeln hängengeblieben, die perfekt für einen entspannten Abend in der Wanne sind. Vor allem bei diesem Wetter entpuppt sich ein langes Bad mit einem spannenden Buch als echte Wohltat. Wenn dann auch noch Kosmetik mit rein natürlichen Inhaltsstoffen dazukommt, ist es Wellness.
Wie eben schon angesprochen schafft 100 % Pure seinem Namen gerecht zu werden, denn die Inhaltsstoffe können sich sehen lassen. Die Liste der Zitaten ist zudem übersichtlich und macht Freunde, weshalb ich mal mit dem Erkältungsbad anfange, das mit drei Zutaten auskommt.

Eucalyptus Cold & Flu Vapor Bath - Erkältungsbad mit Eukalyptus (118ml für 24,50€)
Rice Ferment Filtrate (Sake), Eucalyptus Essential Oil und Limonene, mehr braucht dieser Badezusatz nicht. Die Wirkung dagegen ist unglaublich. Wer am Fläschchen schnuppert, stellt schnell fest: Es ist stark! Somit reicht eine kleine Menge, und das Baden wird zum Inhalieren. Kein Witz, ich hatte noch nie ein so wirkungsvolles Erkältungsbad. Sicher, das schlägt sich im Preis nieder, aber die Wirkung ist es mir wert. Zumal ich die letzte Zeit arg mit Schnupfen zu kämpfen habe. Es ist sehr entspannend und befreit die Atemwegen. Die Sake soll zur Muskelentspannung beitragen und nein – Betrunken wird man nicht davon, auch wenn man es ja mit inhaliert.

Pflegendes Gesichtspeeling mit Kirschen und Honig (147 ml für 25,00€)
Hier ist die Liste der Inhaltsstoffe deutlich länger, besteht aber natürlich auch rein aus natürlichen Inhaltsstoffen:
Mel (Honey), Jojoba Exters (Jojoba Beads), Organic Prunus Serotina Extract (Cherry Concentrate)1, Sodium Ascorbate (Vitamin C), Tocopherol (Vitamin E), Extracts of Fragaria Vesca Fruit (Strawberry), Rubus Fruticosus Fruit (Blackberry), Citrus Grandis (Grapefruit) Seed, Vaccinium Angustifolium Fruit (Blueberry), Organic Rubus Idaeus Fruit (Raspberry)1, Vaccinium Macrocarpon Fruit (Cranberry) und Punica Granatum (Pomegranate). Klingt lecker, oder? Es riecht nach Frühstück, denn der Honig dominiert alle anderen Gerüche – Klar, er ist auch am stärksten vertreten.
Die kleinen Körner reinigen sanft, allerdings ist das Peeling durch den Honig sehr reichhaltig. Also eher etwas für trockene Haut. Ich habe es auch einmal als Gesichtsmaske zweckentfremdet, indem ich es nach dem Peelen einfach eine Viertelstunde einwirken ließ. Das Ergebnis war toll. Meine Wangen wurden butterweich. Da Honig ja auch bakteriell wirkt, hatte ich bei meinem zu Pickeln neigenden Kinn keinerlei Bedenken und vertrug es sehr gut!

Sea Algae Hair Mask (236 ml für 39,50)
Ich habe ja absolut keine Berührungsängste mit Algen. Sei es im Sushi, oder geölt und gesalzen als Knabberchips aus dem koreanischen Laden um die Ecke. Also warum nicht auch in meiner neuen Haarmaske?
Auch hier ist die Inhalststoffliste sehr lang, aber wie bei allen anderen Produkten auch ausführlich erläutert (großes Plus dafür!): Aloe Barbadensis (Organic Aloe) Leaf Juice, Argania Spinosa Kernel (Argan) Oil, Persea Gratissima (Avocado) Butter, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Vegetable Glycerin, Ceterayl Alcohol, Cocos Nucifera (Virgin Coconut) Oil, Fucus Vesiculosus (Red Algae) Extract, Citrus Aurantium Sinensis (Orange) Peel Fiber, Euphorbia Cerifera Cera (Candelilla Wax) Extract, Urtica Dioica (Nettle) Extract, Melia Azadirachta (Neem) Seed Oil, Pantothenic Acid (Pro-Vitamin B5), Calendula Officinalis (Calendula) Flower Extract, Tocopherol (Vitamin E), Extracts of Lonicera Caprifolium (Japanese Honeysuckle), Origanum Vulgare (Oregano) Leaf, Thymus Vulgaris (Thyme) Flower/Leaf, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf, Lavandula Angustifolia (Lavender) Flower/ Leaf/Stem and Hydrastis Canadensis (Goldenseal), Citrus Paradisi Peel (Pink Grapefruit) und Essential Oil. Eine ganze Menge – aber auch eine ganze Menge Gutes. Die Maske ist recht teuer, weshalb ich sie mit Bedacht eingesetzt habe und keine Unmengen ins Haar schmierte. War auch gar nicht nötig, denn richtig einmassiert tut es auch eine kleine Menge, wodurch die Tube sehr ergiebig wird. Aufgrund des Preises benutze ich sie aber wirklich nur, wenn ich Zeit habe, sie ausgiebig einwirken zu lassen. Das Ergebnis sind sehr weiche und gepflegte Haare, weshalb ich sie absolut empfehlen kann!

Allgemeines Fazit zu 100 % Pure:
Wow, ich habe schon lange keine Rezension mehr geschrieben, in der ich absolut nichts zu meckern hatte und die nur aus "sehr gut" besteht. Aber hier konnte ich wirklich Produkte testen die eine 1A Inhaltsstoffliste vorweisen, eine tolle Pflegewirkung haben und noch dazu wunderschön verpackt sind.
Ein einziger Wermutstropfen könnte der Preis sein, denn das wird nicht in jedermanns Budget passen. Wer aber ab und an etwas übrig hat, der sollte die Marke unbedingt testen, denn der Preis ist gerechtfertigt. Ihr merkt es – ich bin verliebt!



Vielen Dank an ...
... 100 % Pure

1 Kommentar:

  1. Anonym15:01

    Hey Sonja

    100 Prozent natürliche Zutaten klingt wirklich toll! Danke für's vorstellen :)

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...