Montag, 31. August 2015

(Was nehme ich neben dem Buch mit in die Wanne?) Dr Eckstein Biokosmetik zum Entspannen

Dr. Eckstein kannte ich bis jetzt nur vom Hörensagen. Umso glücklicher bin ich, dass ich die letzen Tage die Body Butter und eine Gesichtsmaske testen durfte. Bevor ich in den Urlaub flog, habe ich mir noch einmal einen richtig entspannten Tag gegönnt und noch schnell versucht "Hell Island" zu lesen. Ich will es nicht einmal Buch nennen, eher Heftchen, mit seinen 100 Seiten. Perfekt, um noch schnell Stoff für eine Rezension zusammenzubekommen.
Dr. Eckstein stellt Biokosmetik her und ist mir immer mal wieder aufgefallen. Nur bis jetzt hatte ich noch nichts mitgenommen. Warum kann ich mir jetzt im Nachhinein nicht erklären.

Moor Kräuter Packung (9,00€ für 50ml)
Auf die Moor Kräuterpackung war ich sehr gespannt. Sie riecht sehr gut, nach herben Kräutern und ein bisschen Menthol. Nur die grüne Farbe ließ mich ein bisschen skeptisch zurück, denn in der Gebrauchsanweisung steht:
Nach Reinigung und Tonisierung unter Aussparung der Augen auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen, 15-20 Minuten einwirken lassen. Anschließend sanft einmassieren oder mit lauwarmen Kompressen abnehmen.
Heißt das, ich sehe danach aus wie Shrek?! Ich hätte jetzt damit gerechnet, dass sie abgewaschen wird. Aber gut, da ich sie an einem Sonntag teste, wird es schon im Ernstfall gehen. Zumindest wird kein Briefträger klingeln.
Ein bisschen sieht die Maske nach Avocado-Creme aus. Sie lässt sich sehr schön auftragen und die 20 Minuten gingen mit einem Buch auch sehr schnell rum. Allerdings würde ich sie nicht wie beschrieben großzügig verwenden sondern eher wie eine dicke Schicht Creme. Denn sonst verabschiedet sich eventuell ein Teil durch die etwas glibberige Konsistenz. Zumal auch gar nicht alles in die Haut einziehen kann und danach eh einmassiert/abgenommen wird.
Ich habe mich dafür entschieden, sie mit einem lauwarmen und klammen Handtuch sanft abzunehmen und das war für mich auch der beste Weg. Die Haut fühlt sich danach schön frisch an und es bleibt kein Grünton im Gesicht zurück. Die Maske hinterlässt ein sauberes Gefühl, ohne auszutrocknen.

Rich & Silky Body Butter (47,50€ für 200ml)
Erst einmal, die Body Butter ist sicherlich kein Schnäppchen und bei knapp 50 Euro für 200ml muss sie ganz klar auch was bringen.
Der erste Blick in die Dose ist schon einmal sehr angenehm, denn die eierschalenfarbene Creme riecht frisch nach Citrus, ohne aufdringlich zu sein. Auch lässt sie sich durch ihre leichte Konsistenz ohne Probleme entnehmen und auftragen. Sie zieht schnell ein und hinterlässt ein sehr schönes Hautgefühl.
Das Einzige, was mir nicht so gut gefallen hat, ist dass sie leicht brennt, wenn man frisch rasierte Beine hat und eventuell durch das Wetter schwitzt. Sonst, bei normaler Anwendung, zum Beispiel vor dem Schlafen, ist sie wirklich super und der Duft ist himmlisch!

Allgemeines Fazit zu Dr. Eckstein
Beide haben eine sehr angenehme Pflegewirkung. Gerade die Maske fand ich klasse, zumal sie für 9 Euro erschwinglich ist und man die reinigende Wirkung schon bei der ersten Anwendung spürt.
Die Body Butter ist auch sehr angenehm, wenn man keine Hautreizungen hat, und hinterlässt ein sehr weiches Gefühl, ohne dass es fettig wird. Der hohe Preis mag einige abchecken, was ich jedoch sehr gut finde sind die Inhaltsstoffe, denn die Butter kam auch bei Code Check sehr gut weg.
Schön ist auch, dass auf der Verpackung richtige Haltbarkeitsdaten draufstehen. Also unbenutzt ist zum Beispiel die Body Butter bis April 2017 haltbar.



Danke an ...
... Dr. Eckstein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...