Montag, 10. August 2015

(Was nehme ich neben dem Buch mit in die Wanne?) Ne ganze Menge von M. Asam

Als ich das Paket von M. Asam öffnete, war das ein bisschen wie Weihnachten, denn die Produkte sehen toll aus und sind riesig. Ich bin damit dann auch schnell in mein Zimmer verschwunden, da meine Mom ein außergewöhnliches Interesse an der Butterfly-Serie entwickelte. Aber bevor ich da was abgebe/teile, muss ich ja erst einmal testen, richtig?
Heute treffen wir das Badewannenthema auch wunderbar, denn neben den vier Gesichtsmasken war auch noch ein Duschgel und Körpersoufflé Duftrichtung Erdbeere Margarita dabei und der brandneue Duschschaum und das Körpersoufflé Butterfly. Das ist so neu, dass es, als ich das Paket bekam, noch gar nicht auf der Homepage stand.

M. Asam wartet nicht nur mit tollen Verpackungen, sondern auch mit richtig großen Abfüllungen auf. Das Duschgel Erdbeere Margarita hat 750 ml Inhalt, wow! Aber hierzu dann in den Einzeltests mehr. Eins vorab, ich hatte einige sehr entspannte Stunden in der Badewanne mit vier Masken und ein tolles Dufterlebnis unter der Dusche.

4-teiliges Masken-Set (Jetzt für 29,75 € statt 36,00 €,  4x 75 ml)
Ich rezensiere mal alle Masken zusammen, denn irgendwie hatten sie alle bei mir die gleiche Wirkung. Da die ersten drei nicht zum Abwaschen gedacht sind, lässt man sie einwirken und nimmt die Reste mit einem Wattepad ab. Soweit so gut, danach fühlte sich meine Haut schön weich an, aber wirkliche Unterschiede zwischen der "Hydrate your Skin", "Smooth your Skin" und "Boost your Skin" konnte ich nicht feststellen, alle hatten eine angenehme Pflegewirkung. Einzig und alleine die Vierte, die "Refine your Skin" Peel-Off-Maske und ich wurden aufgrund der Handhabe keine Freunde. Das mit dem Abziehen wollte so gar nicht klappen, sodass ich dann mit Wasser alles abschrubben musste. Wenig entspannend.

Erdbeere Margarita Duschgel und Körpersoufflé  (Jetzt für 24,50 € statt 29,75 €, 750 ml Duschgel, 500ml Körpersoufflé)
Ersteinmal Daumen hoch für die schiere Größe, der beiden Produkte. 750 ml Duschgel und 500 ml Körpersoufflé sind schon eine Kampfansage. Beides riecht wunderbar nach Erdeeren und ich muss gestehen, ich habe das Duschgel als Badezusatz zweckentfremdet. Es schäumt großartig und das ganze Bad roch danach, wie eine Erdbeerfeld (auch am nächsten Morgen noch). Das Körpersoufflé ist im Grunde eine ganz zarte Bodylotion, die sehr schnell einzieht und intensiv riecht.
Ich finde sie genauso toll wie das Duschgel, deshalb hier meine absolute Empfehlung.

Butterfly Duschschaum (18,75€, 450ml)
Der Duschschaum lässt sich super verteilen, wobei er meiner Meinung nach noch ein bisschen mehr hätte schäumen können, um ihn wie angepriesen auch zum Rasieren zu verwenden. Wobei auch das ohne Probleme funktioniert, ich persönlich bin halt ein Schaumfan. Der Duft ist ein bisschen schwer einzuschätzen, ich würde ihn als sommerlich frisch, mit einem großen Schuss Apfel beschreiben.

Butterfly Körpersoufflé  (Zusammen mit dem Peeling für 29,75€, 2x 500ml)
Die fluffige Bodylotion zieht genauso schnell ein, wie die mit Erdbeerduft. Von der Pflegewirkung sind beide identisch, somit ist es reine Geschmackssache, welche man bevorzugt. Die Haut danach ist butterweich und man duftet noch sehr lange.

Allgemeines Fazit zu M. Asam:
Ich könnte jetzt natürlich etliche Zeilen schreiben, aber so ein Fazit ist auch für die gedacht, die zu faul zum komplett lesen sind. Prinzipiell bin ich sehr angetan von dem M. Asam Produkten. Gerade die Duschgels und Bodylotions sind spitze und auch die Masken waren gut, wobei ich hier eben sagen muss, dass ich in der Pflegewirkung keinen Unterschied gespürt habe. Nur die Peel-Off Maske fiel gnadenlos bei mir durch, da die Anwendung einfach furchtbar war und vom Peel-Off war nichts zu spüren.



Danke an ...
... M. Asam.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...