Donnerstag, 28. November 2013

(Gequatschtes) Ich bin schwach geworden

Jaja, ich hab gesagt, dieses Jahr werden keine Bücher mehr gekauft. Aber mein SuB ist auf einem guten Weg nach unten weshalb ich mir eine Sünde gegönnt habe. Diese Sünde heißt "The School for Good and Evil" von Soman Chainani.
Schuld daran ist übrigens der Wonderfulbookworld Blog denn dort habe ich das Buch entdeckt *hust*. Die Tatsache, dass Amazon das Buch momentan im Hardcover für 9€ anbieten hat sein übriges getan.
Ich habe dieses Mal auch eigene Fotos gemacht, da das Buch eine unglaublich schöne Gestaltung hat welche auf dem normalen Coverbild vom Verlag untergehen würde.


At the School for Good and Evil, failing your fairy tale is not an option.
Welcome to the School for Good and Evil, where best friends Sophie and Agatha are about to embark on the adventure of a lifetime. With her glass slippers and devotion to good deeds, Sophie knows she'll earn top marks at the School for Good and join the ranks of past students like Cinderella, Rapunzel, and Snow White. Meanwhile, Agatha, with her shapeless black frocks and wicked black cat, seems a natural fit for the villains in the School for Evil. The two girls soon find their fortunes reversed—Sophie's dumped in the School for Evil to take Uglification, Death Curses, and Henchmen Training, while Agatha finds herself in the School for Good, thrust among handsome princes and fair maidens for classes in Princess Etiquette and Animal Communication. But what if the mistake is actually the first clue to discovering who Sophie and Agatha really are . . . ? The School for Good and Evil is an epic journey into a dazzling new world, where the only way out of a fairy tale is to live through one.

Das Buch gibt es bis jetzt leider nur auf Englisch, aber ich denke dieses Märchen ist es wert!


Ich habe das Bild extra so aufgenommen, dass nur der Prägedruck scharf dargestellt ist um das Ganze zu verdeutlichen. Die Schwäne und das Banner sind hervorgehoben und zusätzlich mit Glanzlack überzogen. Schick ne? Das Bild wirkt sehr dreidimensional.


Und nun zum Highlight dieses Buches. Die Seiten: diese sind mit einem rauen Buchschnitt (Rough Cut) bearbeitet worden weshalb es aussieht als wäre es von Hand hergestellt worden. Oder durch den Schredder gezogen, je nachdem wie man es sieht. Das Papier ist auch leicht gelblich, was es noch älter wirken lässt. Ich bin jetzt schon verliebt in diese Details!

Was sagt Ihr? Das ist echt mal was besonderes oder?

Kommentare:

  1. Wow dieses Cover *-*
    Das Buch sieht wirklich total besonders aus
    *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin auch verliebt *schwärm*

      Löschen
  2. Hi!

    Wow, das Cover ist ja wirklich ein Hingucker! Ich hoffe du schreibst dazu eine Rezi?

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar! Ich bin auch schon total neugierig und werde es am Wochenende lesen :)

      Löschen
  3. Hey :)
    Das Buch ist mir auf einem anderen Blog auch schon aufgefallen... mich würde es schon seeeehr interessieren. Leider denke ich, dass ich es nicht lesen werde. Aber nur aus dem Grund, dass es das Buch nur in Englisch gibt. Wenn es übersetzt wird, würde ich es mir sofort kaufen. Die Story hört sich soooo gut an *_*

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Lesen
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist ein Kinderbuch. Vielleicht ist das Englisch ja gar nicht so schwer :)

      Löschen
  4. Hallo Sonja, das klingt wahnsinnig interessant und das Cover ist ja wirklich ein Traum! Hm, eigentlich wollte ich in diesem Jahr auch keine Bücher kaufen, aber vielleicht findet sich jemand aus meiner Familie der es mir zu Weihnachten schenkt. *g* Schließlich möchte ich auch wieder etwas mehr englische Sachen lesen. Ganz liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da Buch sieht wunderschön aus! Lass es dir von deiner kleinen schenken wenn sie dich schon nicht mit in "Fack Ju Göhte" nehmen wollte :P

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...